13. Türchen Schneeflockenkekse

Werbung

Adventskalender 2018                    Türchen Nr. 13


Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Wartezeitverkürzer & Bauchbefüller

 Heute öffnen wir Türchen Nr.13 .

Türchen Nr. 13 - Schneeflocken Kekse

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 13 - Schneeflocken Kekse

Auch wenn draussen der Schnee noch auf sich warten lässt (gut so ;)), auf der Kaffeetafel warten dennoch schon die ersten Schneeflocken.

 

Zartes Mürbegebäck mit Royal Icing. Dem amerikanischen Zuckerguss, mit dem man wunderbar malen kann.

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 13 - Schneeflockenkekse

SchneeflockenKekse mit Royal Icing

für den Teig

 

das Rezept habe ich vor Jahren aus den USA mitgebracht und einfach nur übersetzt:

 

225 gr weiche Butter

180 gr Puderzucker

1 Ei Grösse L

2-3 TL Aroma (Zitronenabrieb, Vanille-Extrakt, Orangenschlae, Mandelaroma, ...)

375 gr Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Salz

 

 

Butter und Puderzucker in einer grossen Schüssel mit dem Mixer und Rührstäben cremig rühren.

 

Ei und Aroma miteinander verrühren und gut in die Butter-Zucker-Mischung einarbeiten.

 

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen.

 

Esslöffelweise in die feuchte Mischung rühren.

 

 

Und jetzt kommt das beste an diesem Teig: 

Er muss nicht vor der Weiterverarbeitung gekühlt werden. Er kann sofort ausgerollt und gebacken werden.

Ausserdem behalten die Ausstechkekse ganz wunderbar ihre Form!!

 

Darüber hinaus lässt sich Teig, der nicht gebacken wurde, im Kühlschrank einige Tage aufheben. Dafür in einen Gefrierebeutel geben und fest verschliessen.

 

 

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze  oder 180°C Umluft vorheizen.

 

Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heissen Ofen 5-7 min (je nach Grösse) backen.

Sie sollten nicht dunkel werden, da sie sonst leicht brechen.

 

Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

 

 

für das Royal Icing

 

450 gr Puderzucker

21 gr Eiweisspulver (ich nehme dieses HIER) (damit sind auch Salmonellen keine Gefahr!)

100 ml warmes Wasser

 

 

Puderzucker zusammen mit dem Eiweisspulver sieben oder im Food Processor  kurz mixen.

 

Nun das warme Wasser langsam unter Rühren (mit dem Mixer und Rührhaken) dazugeben.

Die Masse, die entsteht, ist noch recht flüssig.

Nun heisst es weiter rühren und rühren und rühren.

Bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 8-10 min!!!

Bis die Masse schön geschmeidig und cremig ist.

 

Dieses Icing ist ein 15 Sekunden Icing. Dieses ist geeignet um Konturen zu zeichnen und zum  grossflächiges Füllen.

 

 

Wollt Ihr farbiges Royal Icing, empfehle ich Euch Pastenfarbe!

Diese färbt intensiver  und verflüssigt aufgrund ihrer pastösen Konsistenz das Icing nicht weiter.

Ich benutze diese HIER.

 

Dafür eine entsprechende Menge Royal Icing in eine separate Schüssel füllen und diese einfärben.

Achtung! Die Paste färbt sehr intensiv. Also vorsichtig dosieren und eventuell nachfärben.

Ein paar Tipps:

 

  • ist das Icing zu fest, Wasser tröpfchenweise !!! hinzufügen und gut unterrühren..
  • ist es zu flüssig, Puderzucker darübersieben und vorsichtig einarbeiten.
  • das Icing, dass gerade nicht gebraucht wird, mit einem Tuch abdecken, es trocknet schnell an der Oberfläche an.
  • ich benutze zum verzieren spezielle Tüllen mit unterschiedlichen Öffnungen - wer aber esrt mal ausprobieren möchte und/oder nur hin-und wieder Royal Icing benutzt, der kann auch die entsprechende Menge Icing in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und eine klitzekleine! Ecke abschneiden. Funzt auch gut ...
  • nicht verbrauchtes Icing kann im Kühlschrank eine gute Woche abgedeckt aufbewahrt werden. Dann vor Gebrauch nochmals gut durchrühren.

Der Rest versteht sich fast von selbst.

 

 

Die ausgekühlten Kekse mit dem Royal Icing nach Belieben verzieren.

Wer mag dekoriert sie noch mit Zuckerdekor.

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 13 - Schneeflocken Kekse

HoHoHo - Das Leben ist wunderbar!

Kirsten

Der Korrektheit wegen: Dieser Post enthält Werbung. Alles selbst gekauft und selbst bezahlt. Werbung aus Überzeugung der Produkte.

0 Kommentare

12. Türchen Kürbis Cappuccino

Adventskalender 2018                    Türchen Nr. 12


Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Wartezeitverkürzer & Bauchbefüller

 Heute öffnen wir Türchen Nr.12 .

Türchen Nr. 12 - Kürbis Cappuccino

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 12 - Kürbis Cappuccino

Habt Ihr Euer Weihnachtsmenue schon komplett?

 

Wie wäre es mit einem Süppchen als Vorspeise am 1. Weihnachtstag? 

Aber es ist schliesslich Weihnachten, da gibt es nicht einfach nur ein Süppchen ...

 

... ein Kürbis Cappuccino soll es sein.

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 12 - Karamell Sirup

Kürbis Cappuccino

für 6 -8 Personen

 

1/2 Hokkaido Kürbis

1 Zwiebel

2 Äpfel (ich bevorzuge Boskop o.ä.)

Olivenöl

3 EL brauner Zucker

2 Schoten Kreuzkümmel

1/2 TL Koriander 

1/2 TL Fenchelsamen

 1 TL Salz

100 ml Sherry

500 ml Brühe

Worchestershiresauce

 

 

 

Der Kürbis muss nicht geschält werden. Er wird geviertelt und entkernt und mit Schale in kleine Stücke geschnitten.

 

Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

 

Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls mit Schale in kleine Stücke schneiden.

 

Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen und die Zwiebeln leicht anschwitzen.

 

Apfel hinzufügen und kurz mitbraten.

 

Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen.

 

Die Gewürze zusammen mit dem Salz in einem Mörser fein reiben und dazu geben.

 

Kürbis dazugeben und kurz mit anbraten.

 

Mit Sherry ablöschen.

 

Brühe angiessen und mit Deckel auf dem Topf bei mittlerer Hitze ca. 15-20 min garen.

 

Worchestershiresauce dazugeben und mit dem Pürierstab cremig pürieren.

 

Abschmecken und nach Bedarf mit Sherry oder dem ein oder anderem Gewürz nachwürzen.

 

 

Milch im Milchaufschäumer aufschäumen.

Wer keinen hat, erhitzt die Milch bei mittlerer Hitze im Topf und schäumt diese mit einem Schneebesen auf.

 

Kürbissuppe in Tassen füllen und den Milchschaum on top. Mit etwas Zimt bestäuben. Sofort servieren.

 

Die Suppe lässt sich gut vorbereiten und wartet entweder im Kühlschrank oder auch im Tiefkühler auf Ihren Einsatz. Dann einen Tag vorher herausnehmen und langsam auftauen lassen und auf dem Herd bei mässiger Hitze erwärmen.

 

 

Diese Vorspeise ist also perfekt für den Heiligen Abend oder die Weihnachtsfeiertage.

Einfach schon rechtzeitig die Suppe kochen und als Kürbis Cappuccino absolut stressfrei Eindruck schinden!!!

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 12 - Kürbis Cappuccino

HoHoHo - Das Leben ist wunderbar!

Kirsten

Der Korrektheit wegen: Dieser Post enthält Werbung.

0 Kommentare

11. Türchen Bruchschokolade

Adventskalender 2018                    Türchen Nr. 11


Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Wartezeitverkürzer & Bauchbefüller

 Heute öffnen wir Türchen Nr.11 .

 

Für Insider DAS berüchtigte Türchen ... ;))

Türchen Nr. 11 - Bruchschokolade made with Love

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 11 -  Bruchschokolade made with Love

Ihr benötigt noch ein schnelles ratzi fatzi Geschenk für den Nachbarn, der immer so nett die Pakete entgegen nimmt?

 

Und eines für die Tagesmami, die es Dir nicht übel nimmt, wenn man die Brut mal wieder auf dem letzten Drücker abholt?

 

Eines für den Lehrer, der einfach so ein wunderbarer Lehrer ist?

 

Eines für die weltbeste Oma? Und natürlich auch den weltbesten Opa?

 

Für den netten Busfahrer, der ein Auge zudrückt, wenn man die Busfahrkarte vergessen hat?

 

Für die beste Freundin, die immer ein Ohr hat?

 

Für den Babysitter, der auch kurzfristig einen Abend Zeit hat?

 

 

Dann hab ich heute etwas für Euch!!!

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 11 - Bruchschokolade made with Love

Bruchschokolade made with Love

Schokoladen Tafeln nach Geschmack

         Zartbitter, Vollmilch oder weisse - Kakaoanteil nach Belieben

Gewürze nach Geschmack

         Zimt, Kurkuma, Vanille,Lebkuchen, Chilli, Tonkabohne , ....

Toppings nach Geschmack

         Zuckerstreusel, Mini Marshmallow, Schokodrops, gehackte Zuckerstangen, Nüsse,

         Salzbrezeln, Cranberries, Mandeln, Bananenchips, Mini Baiser, ...

 

 

 

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

 

Wer mag würzt diese dann mit den ausgewählten Gewürzen.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Schokolade in beliebiger Grösse darauf streichen.

 

Die flüssige Schokolade entweder mit nur einer Sorte Topping bestreuen oder alles wild durcheinander darauf geben.

 

Schokolade aushärten lassen. Vom Papier lösen und in grobe Stücke brechen.

 

In Zellophantüten oder Kraftpapierbeutel verpacken und ab zum Nachbarn, Tagesmami, Lehrer, Oma, Opa, Busfahrer, Freundin, Babysitter. 

Es ist bald Weihnachten ... eine besinnliche Zeit!

 

 

Natürlich ist die Bruchschokolade auch prima zum sich selber beschenken. Wir machen alle einen richtig guten Job!!!!

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 11 - Bruchschokolade made with Love

HoHoHo - Das Leben ist wunderbar!

Kirsten

Der Korrektheit wegen: Dieser Post enthält Werbung.

0 Kommentare

10. Türchen Winter Crumble mit Mascarpone Creme

Adventskalender 2018                    Türchen Nr. 10


Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Wartezeitverkürzer & Bauchbefüller

 Heute öffnen wir Türchen Nr.10 .

Türchen Nr. 10 -                                                                         WinterCrumble mit Mascarpone Creme

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No.10 - Winter Crumble mit Mascarpone Creme

Let`s get ready to crumble!

 

 

ich weiss ja nicht wonach Euch so in der Adventszeit ist!? Und wonach an den Weihnachtstagen!?

 

Im Pyjama im Bett wahlweise auf dem Sofa netflixen? 

 

Im kleinen Schwarzen und dem Liebsten in romantischer Zweisamkeit verbringen?

Für meine männlichen Leser: in klassischer Tapete und der Liebsten in romantischer Zweisamkeit verbringen?

 

Im Glitzerfummel und vielen Freunden unter dem Tannenbaum feiern?

 

Mit Tante Gertrude und Opa Rudi und dem Rest der Mischpoke  das Fest begehen?

 

 

 

Tut das, wonach Euch der Sinn steht! Macht das, was Euch Spass macht! 

 

Und dann ... happy crumbling!!!

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No.10 - Winter Crumble mit Mascarpone Creme

Winter Crumble mit Mascarpone Creme

600 gr gemischte Beeren TK

75 ml Glühwein

3 EL Ahornsirup

1 Päckchen Vanillezucker

2 EL Speisestärke

 

 

für die Streusel

 

 

100 gr Mehl

100 gr Butter

80 gr Gewürzspekulatius

1 TL Spekulatiusgewürz

 

 

für die Mascarpone Creme

 

175 gr Mascarpone

2 Eier

75 gr Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

 

 

 

Die Beeren in einem Topf zusammen mit dem Glühwein, Ahornsirup und Vanillezucker aufkochen. 

Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser in einer kleinen Tasse klumpenfrei anrühren.

In die kochenden Beeren einrühren und noch einen Moment weiterkochen lassen, um die Flüssigkeiten etwas anzudicken.

 

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Für die Streusel die Spekulatiuskekse fein zerkrümeln und zusammen mit Mehl, Butter und Gewürz mit den Knethaken des Mixers zu Streuseln verkneten.

 

Die Beeren in eine Auflaufform geben und die Streusel darauf verteilen.

 

Im heissen Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 min backen.

 

In der Zwischenzeit die Mascarpone Creme herstellen.

Dafür die Eier trennen. 1 Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers langsam einrieseln lassen und weiter schlagen bis der Zucker sich komplett gelöst hat.

 

Das Ei mit dem Eigelb und dem Rest Zucker weiss cremig aufschlagen. Mascarpone unterrühren. Den Eischnee mit einem Kochlöffel oder Teigschaber unterheben.

 

 

Das Crumble noch warm mit der Mascarpone Creme servieren und dann ...

 

Let´s get ready to crumble!!

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No.10 - Winter Crumble mit Mascarpone Creme

HoHoHo - Das Leben ist wunderbar!

Kirsten

Der Korrektheit wegen: Dieser Post enthält Werbung.

0 Kommentare

9. Türchen Lebkuchen Torte mit RotweinTrüffeln

Adventskalender 2018                    Türchen Nr. 9


Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Wartezeitverkürzer & Bauchbefüller

 Heute öffnen wir Türchen Nr.9 .

Türchen Nr. 9 -  LebkuchenTorte mit                                                                             Rotwein Pflaumen

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 9 - LebkuchenTorte mit Rotweintrüffeln

Der 2. Advent! 

 

Kerzen an, den Ofen schön warmheizen, ein schnulziger Film und ein grosses Stück LebkuchenTorte.

 

Und als wenn das noch nicht genug sei - Rotwein Trüffel on top!

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 9 - LebkuchenTorte mit Rotweintrüffeln

Rotwein Trüffel

für ca. 30 Trüffel   (das Rezept habe ich irgendwann im www gefunden ...)

 

225 gr Zartbitterschokolade

120 ml Rotwein

30 gr Butter

Kakaopulver

 

 

Die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben.

 

Rotwein in einem Topf zum kochen bringen und über die Schokolade giessen.

 

2-3 min ruhen lassen, dann vorsichtig umrühren bis die Schokolade geschmolzen.

 

Butter in einem kleinen Topf zerlassen und zur Schokoladen Rotwein Masse geben, unterrühren.

 

Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, dabei alle paar Minuten umrühren.

 

Sobald die Masse anzieht, mit einem Teelöffel kleine Mengen abstechen und mit den Händen zu kleinen Kugeln formen. Ein bisschen Schweinkram, weil schmierig ...

 

Kakaopulver in eine kleine Schüssel geben, Kugeln darin wälzen und in einer Blechdose im Kühlschrank aufbewahren.  

Lebkuchen Torte

für eine Springform 20 cm Durchmesser  (für 26/28 cm in Klammern)

 

Butter zum Ausfetten der Form

Semmelbrösel zu Ausstreuen der Form

125 gr Mehl   (250 gr)

1 EL Kakao   (2 EL)

1 EL Backpulver   (1 1/2 EL)

1/2 TL Salz   (1 TL)

55 gr Zartbitterschokolade   (11o gr)

10 gr Butter   (20 gr)

VanilleExtrakt

50 gr Butter   (100 gr)

150 gr Zucker   (300 gr)

2 Eier   (4)

175 ml Buttermilch   (350 ml)

 

Füllung:

4 EL Orangenmarmelade   (8 EL)

3 EL Cointreau   (6 EL)

250 gr Schmand   (500 gr)

150 gr Nutella    (300 gr)

 

Ganache:

200 gr Zartbitterkuvertüre   (400 gr)

100 ml Sahne   (200 ml)

 

 

 

Die Springform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

 

Den Backofen auf Umluft 175°C/ Ober-/Unterhitze 200°C vorheizen.

 

Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.

 

Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

 

Butter cremig aufschlagen. Zucker einrieseln lassen und weiter weiß cremig aufschlagen.

 

Eier einzeln jeweils ca. 30 Sekunden unterrühren.

 

Die Schokoladen-Butter in feinem Strahl unterschlagen. Vanilleextrakt hinzufügen.

 

Die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch in 3 Portionen unterrühren.

 

In die vorbereitete Form geben und im heissen Backofen auf mittlerer Schiene ca. 50 min backen. Stäbchenprobe.

 

Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchenrost in der Form ca. 5 min abkühlen lassen, erst dann Form entfernen und komplett auskühlen lassen.

 

 

Die Marmelade mit dem Cointreau glattrühren.

 

Für die Füllung Schmand mit Nutella verrühren. Ist das Nutella sehr fest bei kleiner Leistung in der Mikrowelle kurz !! anwärmen.

 

Den kalten Kuchenboden mittig einmal durchschneiden.

 

 

Einen Boden auf eine Kuchenplatte legen, einen Kuchenring darum legen und mit Marmelade bestreichen.

 

Die Füllung darauf geben und glatt streichen.

 

Den 2. Boden darauflegen.

 

Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ruhenlassen.

 

 

Für die Ganache die Kuvertüre klein hacken, in eine Schüssel geben. Sahne in einem Topf zum kochen bringen und über die Schokolade giessen.

2 Minuten ruhenlassen, dann langsam umrühren, so dass die Schokolade schmilzt.

 

Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, dabei im Auge behalten. Sobald sie beginnt fest zu werden, den Tortenring vom Kuchen entfernen und die Torte rundherum mit der Ganache bestreichen.

 

 

mit den Rotweintrüffeln garnieren.

Einfach! Küche! Adventskalender 2018 - Türchen No. 9 - LebkuchenTorte mit Rotweintrüffeln

HoHoHo - Das Leben ist wunderbar!

Kirsten

Liebste Grüsse heute in die Stadt, die es gar nicht gibt. Lass Dich tüchtig feiern! Wir vermissen Dich sehr - freuen uns auf Weihnachten ... 

Happy B-Day Wikipedia! 

Der Korrektheit wegen: Dieser Post enthält Werbung.

0 Kommentare