Hippie

Werbung unbeauftragt/unbezahlt wegen Produktplatzierung.

Marrakesch


Einfach! Küche! Marrokanischer Linsentopf

Marrakesch?    Marrakesch!

Wieso hatte ich Marrakesch eigentlich bislang nicht auf dem Schirm??

 

 

Orientalische Märkte, exotisches Essen, Farben so weit das Auge reicht, DAS Eldorado der Hippies ...

 

 

Ich, im Grunde meines Herzens Hippie, durch und durch ...

Und ich hatte es nicht auf dem Plan?

 

Wie kann das sein? Wie ist das nur möglich?

 

 

Aber nun ist es ja da. Marokko. Marrakesch. Im Kopf. Auf der Liste. Aber erstmal auf dem Teller. Besser gesagt in der Schüssel. Alles Weitere demnächst.

 

Kommt Zeit - kommt Marrakesch! 

Einfach! Küche! Marrokanischer Linsentopf

Ich liebe es mit Gewürzen zu kochen. Wie sie duften, wenn man sie langsam in der Pfanne röstet und dieser Duft durch das ganze Haus zieht. Das weckt in mir Erinnerungen wie Sehnsüchte gleichermassen. Gerüche gehen direkt ins Herz. Ach - ich liiiebe es!

Einfach! Küche! Marrokanischer Linsentopf

marokkanische Linsensuppe

für ca. 6 Portionen

 

1 grosse Dose Kichererbsen

100 gr rote Linsen

2 Zwiebeln (ich bevorzuge rote oder gelbe)

Olivenöl

1 frische Kurkumawurzel (ca.5 cm lang)(wer die nicht bekommt, nimmt getrockneten)

1 TL Paprika edelsüss

1 TL Paprika scharf

1/2 TL getrockneten Kreuzkümmel

1/2 TL getrockneten Koriander

1/2 TL Nelken gemahlen

400 gr passierte Tomaten

500 ml Gemüsebrühe

250 gr Kirschtomaten

200 gr saure Sahne

1 TL Dill frisch oder getrocknet

etwas frische Petersilie

Kichererbsen in einem Sieb abgiessen.

 

Linsen unter kaltem Wasser abspülen.

 

Zwiebeln fein würfeln. Die frische Kurkumawurzel reiben oder sehr fein würfeln. ACHTUNG - am besten Einmalhandschuhe tragen, das Zeug benutzt man nicht umsonst zum färben ... danach ist alles (!!) Messerstiel, Schneidebrett, Finger, T-Shirt gelb-orange ... nicht dass mir das passiert wäre ...

 

Gewürze etwas anmörsern.

 

Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten, sie sollen nur glasig werden.

 

Alle anderen Gewürze dazugeben und anrösten. 

 

Passierte Tomaten und Linsen in den Topf geben und zusammen mit der Brühe ca. 10 min auf kleiner Hitze köcheln lassen.


Kichererbsen dazugeben und weitere 10 min köcheln lassen.

 

2-3 min vor Ende die halbierten Tomaten in die Suppe geben.

 

In der Zwischenzeit die saure Sahne mit dem Dill und dem Zitronensaft verrühren.

 

 

Die Suppe mit einem Klecks saurer Sahne und etwas frischer Petersilie servieren.

Einfach! Küche! Marrokanischer Linsentopf

Marrakesch ... ich komme dich bald besuchen ... und ich bin mir sicher, wir werden gute Freunde!

Das Leben hat immer Überraschungen parat! Wunderbar!

Kiki Hippie

Dieser Beitrag enthält Werbung für Marroko und Marrakesch. Für Hippies. Und für Gewürze. Für Neues und Unerwartetes, für das Leben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0