Mischpoke

Werbung unbeauftragt/unbezahlt wegen Produktplatzierung.

Fluch und Segen


Ouzo küsst Orange - Kuchen für die Mischpoke

Familie - das Beste, was man hat? Geschlagen mit buckeliger Verwandschaft?

Fluch und Segen mitunter zugleich ...

Tja ... Familie ... nicht immer leicht ... immer füreinander da ... sie schlugen und vertrugen sich ... voller Missverständnisse ... voller Liebe ... Himmel und Hölle zugleich ... ach - was weiss ich ...

Für mich das Grösste. Und ich bin froh, dass ich sie habe. Meine Familie. Und meine Mischpoke.

 

 

Denk ich an Euch - denke ich an wunderbare Tage. Wunderbare Abende und Nächte. An gutes Essen. An bereichernde Gespräche. An herzliches Lachen bis die Tränen laufen. 

Und an Ouzo!

 

 

Und so ist dieser Post für sie! Danke, dass Ihr da seid. Schön, dass es Euch gibt. Ich liebe Euch.

Ouzo küsst Orange - Kuchen für die Mischpoke

Ouzo küsst Orange - Kuchen für die Mischpoke

für eine 20 cm Guglhupfform/Springform geht auch

 

3 Eier

150 gr Zucker

170 ml mildes Olivenöl

60 ml Ouzo

1 Bio Orange

150 gr Mehl

60 gr gemahlene Mandeln

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

200 gr weisse Kuvertüre

 

 

Die Backform fetten und mit gemahlenen Mandeln ausstreuen.

 

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Die Orange waschen und die Schale abreiben. (kleiner Trick: ein Sück Backpapier über die Reibe spannen und darüber die Fruchtschale abreiben. Anschliessend das Papier abnehmen, so bleibt nichts an der Reibe hängen und "verloren".

Die Orange halbieren und den Saft auspressen.

 

Die Eier mit dem Zucker weisscremig aufschlagen. Olivenöl, Ouzo, Orangenabrieb, sowie

3 EL Orangensaft unterrühren.

Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Salz kurz unterrühren, dass gerade eben eine homogene Masse entsteht.

 

In die vorbereitete Form geben und im heissen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 40-45 min backen. Stäbchenprobe machen.

 

Wenn der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen auf einen Kuchenrost stellen und 5 min in der Form auskühlen lassen. Erst dann die Form entfernen und komplett auskühlen lassen.

 

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den kalten Kuchen damit überziehen.

Ouzo küsst Orange - Kuchen für die Mischpoke

Das Leben ist wunderbar als Teil einer Familie.

Kiki

Dieser Beitrag enthält Werbung für Kuchen im allgemeinen, Guglhüpfe im besonderen. Für Familie und Verwandschaft. Und besonders für meine Mischpoke.

Die Idee zu diesem Kuchen bekam ich durch einen australischen FoodBlog, der leider nicht mehr betrieben wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Frau Wunderbar (Sonntag, 24 Februar 2019 13:17)

    Du verrückte Nudel.... ;-) ;-) ;-)

  • #2

    Kiki www.einfachkueche.de (Sonntag, 24 Februar 2019 13:18)

    Das sind die Gene!

  • #3

    Almoehi und Ziegen - Peter (Sonntag, 24 Februar 2019 14:48)

    Ohhh wie schön!!! Mir kamen beim Lesen fast die Tränen! Schön das wir zur Mischpoke gehören. Und schön das wir auch soooooo gerne Ouzo mögen. Pur oder auch in dem Kuchen. Den bekommen wir sogar hier unten hin. Und wenn er nicht klappt, dann trinken wir ihn uns schön - mit Ouzo. Liebe Sonntagsgrüße aus der Sonne ����

  • #4

    Kiki www.einfachkueche.de (Sonntag, 24 Februar 2019 14:56)

    Mir kamen beim Schreiben auch fast die Tränen. Und auch ich finde es schön, dass Ihr zur Mischpoke gehört. Sooo viele Gemeinsamkeiten ;)
    Lasst es euch schmecken! Den Kuchen und den Ouzo!