Hase

Kein Kuchen - eher Gemüse                oder Karottenkuchen


Einfach! Küche! Karottenkuchen mit Zitronenfrischkäse Topping

Oh, wie ich ihn liebe! Diesen Kuchen! Der ein quasi Gemüse ist ...

Die meisten denken ja, Karottenkuchen gehört in die Osterzeit ...

 

Karotten - Hase - Eier verstecken - und so - Ihr kennt das

 

 

Ich bin der Meinung, Karottenkuchen schmeckt das ganze Jahr und ganz besonders im Herbst.

 

Dieser saftige Kuchen mit einem Hauch Zimt und Muskatnuss in Kombination mit der frischen Zitronen Frischkäse Creme. Dazu einen grossen Becher Kaffee aus der French Press, eine Kuscheldecke und das Sofa - was will man mehr??

Einfach! Küche! Karottenkuchen mit Zitronenfrischkäse Topping

Karottenkuchen mit Zitronen Frischkäse Frosting

für eine 20 cm Springform (Angaben für eine "normale" 26/28er Springform in Klammern)

 

225 gr Karotten, geschält und fein geraspelt  (375 gr)

geriebene Schale einer Orange

1/4 TL Zimt gemahlen (1/2)

1 Prise Muskatnuss

1 Prise Salz

200 gr gemahlene Mandeln  (280gr)

1/2 Päckchen Backpulver  (1 Päckchen)

150 gr Zucker  (250 gr)

3 Eier  (4)

 

 

für das Frischkäse Topping

 

1 Päckchen 200 - 300 gr Frischkäse  (350 gr)

2 EL Puderzucker  (3 1/2)

abgeriebene Schale einer Zitrone

100 gr Sahne  (175 gr)

 

 

 

Die Springform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

 

Den Backofen auf 175°C Umluft/200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

 

Die Karotten schälen und fein raspeln, mit der Orangenschale, Zimt, Muskatnuss, Salz, den gemahlenen Mandeln und dem Backpulver mischen.

 

Eier trennen, das Eiweiss steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen, dabei weiter schlagen.

 

Eigelb mit der anderen Hälfte des Zuckers weiss schaumig aufschlagen. (Das dauert

ca. 5 Minuten!) Die Karottenmischung mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unterheben, ebenso den Eischnee.

 

Den Teig in die vorbereitete Springform geben und im heissen Ofen auf mittlerer Schiene

ca. 30 - 40 min backen. Stäbchenprobe!

 

Herausnehmen und 5 min in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

 

 

Für das Frosting die Sahne steif schlagen. Frischkäse mit Zucker und Zitronenschale verrühren. Sahne unterheben.

 

Die komplett abgekühlte Torte mit dem Frosting oben und an den Seiten bestreichen.

Wer mag streut noch gehackte Pistazienkerne obenauf.

 

 

Am besten bereitet Ihr die Torte bereits am Tag vorher zu, dann kann sie richtig gut durchziehen und schmeckt umso besser.

Einfach! Küche! Karottenkuchen mit Zitronenfrischkäse Topping

Das Leben ist wunderbar! Auch mit Gemüse!

Kirsten

Ihr ahnt es bereits ... dieser Post beinhaltet Werbung!

update 01.11.2018   wie gut, dass es grosse Schwestern gibt, die aufpassen!! Danke meine Liebe!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    von A bis Z (Donnerstag, 01 November 2018 10:58)

    Danke für das Kompliment! Kuchen werde ich nächste Woche nachbacken, und selbstverständlich das Frosting obendrauf nicht vergessen!! :-) :-) :-)

  • #2

    Kiki www.einfachkueche.de (Donnerstag, 01 November 2018 20:25)

    Grosse Schwestern sind schon klasse!
    Viel Spass beim Backen und lasst es Euch schmecken. Vor allem das Frosting! ;)