orange

oranje boven


Einfach! Küche! Erdnuss Sauce in der Schale

Mein Herz schlägt eindeutig mit niederländischem Akzent und die Farbe meines Blutes ist ganz klar orange!

Und warum die Holländer bei der WM zur Zeit nicht mitspielen, hatte ich HIER schon einmal erklärt!

Sobald ich über die Grenze in dieses wunderbare Land Niederlande fahre, bekomme ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Wenn ich dann die ersten Worte niederländisch höre, schmelze ich dahin. Und wenn dann die erste Portion patatje vor mir steht, bin ich im

7. Pommeshimmel angekommen.

 

In den Niederlanden sind Pommes nicht einfach Pommes. Nicht einfach  "nur" eine Beilage. Dort spielen Pommes Frittes DIE Hauptrolle.

Überall gibt es kleine Büdchen, sogenannte Snackbars, die diese Leckerei verkaufen. Oft findet man auch Automaten, an denen man Frittiertes erhält. Coole Erfindung! ;)

 

Patat, wie die Pommes in den Niederlanden heissen, werden in der Regel zweimal frittiert. So werden sie besonders knusprig. (Ja, ich weiss, in einigen Regionen heissen sie auch friet!)

 

Kaum einer isst seine patat zonder - ohne alles ... Zu patat gehört die Sosse wie das Watt zur Nordsee oder zu Willem seine Maxima. Bestellt man patat met, bekommt man Pommes Mayo. Wobei an dieser Stelle gesagt sei, dass die holländiche Mayo gänzlich anders als die deutsche schmeckt - also unbedingt mal ausprobieren.

Aber es gibt noch ganz andere leckere Sossen ... statt Mayo mal Joppisauce nehmen ... danach nie wieder was anderes!!

Sehr beliebt sind patat speciaal, Fritten mit Mayo, Curryketchup und (GANZ wichtig) frischen Zwiebeln. 

Oder probiert mal patat sate oder auch patat pindasaus genannt aus, Pommes mit heisser ErdnussSauce. Ist das lecker!

 

Und der Oberkracher ist die Kombi aus beidem!

Aus friet speciaal gepaart mit patat sate wird patat oorlog, übersetzt Pommes Krieg. (das wird nicht mehr überall gerne gehört, wird aber dennoch oft noch so genannt.) Fritten mit holländischer Mayo, heisser Erdnuss Sauce und frischen Zwiebelwürfeln obenauf!

Boah ... mir läuft nur bei dem Gedanken das Wasser im Munde zusammen ...

Einfach! Küche! Patat oorlog

Da wir aber nicht ständig zum patat essen nach Holland fahren können (ihr wisst ja, die alte Dorfschule liegt NICHT in der Nähe der holländischen Grenze), musste also ein Rezept her, dass mich auch zuhause in den berühmten 7. Patathimmel versetzt!

 

Ich musste ein bisschen probieren, ein wenig abwandeln, die ein oder andere Zutat austauschen und hinzufügen, aber jetzt, jetzt habe ich sie! Die ultimative Satesauce!

Einfach! Küche! Erdnuss Sauce in der Schale

Und sie schmeckt nicht nur auf Fritten hervorragend, wir haben sie auch für eine Asiatische NudelBowl zubereitet, ein Gedicht, sag ich Euch! Demnächst gibt es sie zu Hähnchenspiessen ...

1-2 Knoblauchzehen

1 daumengrosses Stück Ingwer

3-4 EL Sesamöl geröstet

6 EL Kokosmilch

3-4 EL Erdnussbutter

1 EL Sojasauce

1 EL Zitronen- oder Limettensaft

1 EL Sriracha (ich nehme Ingwer -gelber Deckel- oder Zwiebel -lila Deckel- dafür)

1 EL Honig

Den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und reiben.

Das Sesamöl bei mittlerer Hitze erwärmen und den Knovi und den Ingwer darin andünsten. Alle anderen Zutaten hinzufügen und zu einer cremigen Sauce verrühren. Fangt mit 3 EL Erdnussbutter an und fügt weitere dazu, falls Ihr die Sauce cremiger wünscht. 

Probiert aus, was Euch besser schmeckt, ob Ihr Erdnussbutter crunchy nehmt oder lieber creamy. Oder creamy und ein paar gehackte Erdnüsse dazu??

Einfach! Küche! Patat oorlog

Jetzt noch ein paar dicke Fritten dazu (nicht diese dünnen Stengel!!), holländische Frittesauce, frische Zwiebeln in Würfel schneiden obenauf und ...

 

Mit Vollgas in den 7. Patathimmel!

Das Leben ist wunderbar oranje boven!!!

Tot ziens, Kiki

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Bibse (Samstag, 23 Juni 2018 16:28)

    ....und da der Herzog keine Nüsse essen darf, bleibt mehr für mich! ;-)
    Wunderbare Idee!!

  • #2

    almoehi (Samstag, 23 Juni 2018 16:29)

    Das Rezept ist bestimmt der Knaller. und zu den Patats jetzt noch eine original holländische Frikandel, und auch ich bleibe liegen. Ich kann auch nur gaaaanz schwer an holländischen Frittenständen vorbeigehen. Dem Himmel sei Dank, das bei uns in Spanien von Donnerstag bis Sonntag der Holländer mit Fritten und Frikandel auf dem Platz steht. Ich sage nur: Lecker, lecker!!!

  • #3

    Kiki www.einfachkueche.de (Samstag, 23 Juni 2018 16:30)

    ... und Deine Pindasaus bringst Du ab demnächst selber mit ... ;)