Weihnachtsgeschenk

statt Grillen


Quiche an Midsommer

Also im Sommer gibt es doch nix Schöneres als grillen!

 

 

Köstliche Bratwurst, leckere Steaks, Yummy Hähnchenfilets, zartschmelzender Grillkäse ...

 

... und dazu ein frisch (auf)gebackenes Brot und selbstgemachte Kräuterbutter ...

 

... oder ein schneller Nudelsalat "quer durch Kühlschrank und Vorratskeller" ...

 

... auch lecker sind duftende Ofenkartoffeln mit leckerem Kräuterquark ...

 

 

Hach ...  grillen ist einfach herrlich! Bei schönem Wetter am liebsten jeden Tag!

In der alten Dorfschule grillt nämlich der Silberfuchs höchstpersönlich!!

 

Und so habe ich mal Pause bei der Frage "was koch ich heute" !  ;))

Quiche an Midsommer

Aber dann gibt es da so ein wunderbares, easy - peasy, schnell gemachtes, gar köstliches Sommergericht, das so wandelbar und immer lecker ist, dass eben doch nicht den ganzen Sommer lang gegrillt wird!

Quiche!!!

Zu Weihnachten fragten meine beiden grossen Jungs mich nach einem Geschenkewunsch ...

 

uiuiui, schwierige Frage.

Wünsche erfülle ich mir in der Regel selber.

Also keine wirklichen Weihnachtswünsche  vorhanden.

Da gibt es allerdings ein paar Wünsche, die ich mir nicht selber erfülle -

die übersteigen nämlich das Budget.

Na und somit taugen diese Wünsche auch nicht zum Weihnachtswunsch für Salamischeibe und Wikipedia.

 

Ein Dilemma!!

 

Also musste ich einen Wunsch herzaubern, der kein echter Wunsch war, aber das Potenzial hatte, einer zu sein.

Eine Quicheform!!

 

 

 

Die beste Idee ever!!!!

ich frage mich, warum ich mir nicht schon lange eine solche Quicheform gewünscht hab??

( Vermutlich hätte ich sie mir längst selber gekauft und dann hätte ich ja keinen Wunsch mehr gehabt... )

Quiche ist ein so wunderbares, easy - peasy, schnell gemachtes unnd gar köstliches Gericht, so wandelbar und immer lecker, dass es seit Weihnachten ständig auf den Tisch kommt.

 

 

Den Jahreszeiten angepasst kommt darauf, was Kühlschrank und Keller so hergeben.

Und manchmal kaufen wir sogar extra dafür ein ...

 

Jetzt im Sommer gerne die Variante mit frischem Spinat, Frischkäse und Pinienkernen.

Oder mit Tomaten und Mozzarella. Oder mit Lachs, Zucchini und Feta.

 

Aber unser absoluter Favorit ist mit geräucherten Forellenfilets, karamellisierten roten Zwiebeln und Ziegenfrischkäse!

Quiche an Midsommer

für eine Quicheform ersatzweise eine Springform

 

1 Packung frischer Blätterteig (soll ja easy - peasy sein!)

etwas Butter zum Einfetten der Form

2 rote Zwiebeln

2 TL brauner Zucker

1 El Olivenöl

100 gr geräucherte Forellenfilets

50 gr geriebener Emmentaler

3 Eier

100 ml Schlagsahne

75 gr Ziegenfrischkäse (mit oder ohne Kräuter)

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Thymian (ich verwende jetzt im Sommer frischen Zitronenthymian ansonsten getrockneten)

Die Zwiebeln schälen und in Halbmonde schneiden.

Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin andünsten. Sie sollen aber kaum Farbe nehmen. Mit dem Zucker bestreuen, diesen kurz schmelzen lassen und dann unter die Zwiebeln rühren, um sie zu karamellisieren. Pfanne vom Herd nehmen.

 

Die Forellenfilets in kleine Stücke schneiden.

 

Die Eier mit der Sahne und dem Ziegenfrischkäse kräftig verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

 

Den Ofen auf Umluft 200°C oder Ober-/Unterhitze 225°C vorheizen.

 

Die Quichform fetten und mit dem Blätterteig auslegen. Ich rolle dazu den Blättertieg aus, schneide einen ca 10 cm breiten Streifen ab, lege das grössere Stück in die Form und flicke das abgeschnittene Stück daran. Vorsichtig mit dem Fingerrücken an den Rand der Form drücken, dabei aufpassen, dass keine Löcher  entstehen.  

 

Die vorbereiteten Zwiebeln auf dem Blätterteig verteilen, ebenso die Forellenfiletstücke.

Mit dem geriebenen Käse bestreuen und die Eiermilch vorsichtig in die Form giessen. Es sollte der gesamte Belag mit der Eiermilch bedeckt sein.

 

Für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Die Füllung sollte komplett gestockt sein und beim Antippen der Form darf nichts mehr schwappen. Der Blätterteigrand sollte schön goldgelb gebräunt sein. (was für eine dämliche Beschreibung! Goldgelb gebräunt - tse !!)

Quiche an Midsommer

Vorsichtig aus dem Ofen nehmen und - wenn so wie bei mir eine Quicheform mit Hebeboden -       aus der Form heben.

 

Auf einem Brett auf den Tisch auf den Teller auf die Gabel über den Mund in den Bauch!!

Quiche an Midsommer

Und da ich gleich 2 Quiche (wie ist eigentlich die Mehrzahl??) gemacht habe, ist für morgen die Frage nach dem "was gibt`s heute?" schon mal geklärt.

 

Wird schon wieder nicht gegrillt!!!

 

 

So geht Sommer ...

Kirsten

PS:  Heute ist Midsommer!! Sommeranfang und der längste Tag des Jahres!

 Macht was Schönes daraus  ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0