oh Mann oh Mann

Kinners - wie die Zeit vergeht!?


unser Garten im Sommer

Kaum vergehen drei vier fünf Wochen und schon bin ich wieder hier!

 

 

Nee, nee ... so kann das echt nicht weitergehen ...

 

 

Aber wie das so ist, wenn der Frühling erst mal da ist, so richtig mit schönem Wetter, ohne Regen und Wind, dann gibt es auch keine Ausrede mehr!

Draussen ist so viel zu erledigen!

 

Und das war nun dran!!

 

Hinter dem Haus lagen noch die Reste des Fundamentes des ursprünglichen Toilettenhäuschens, über Jahre überwuchert von allerlei Kraut. Dazwischen Backsteine, die irgendwann aus der Scheunenfassade abgestürzt waren. Durch Regen, Schnee und Erosion alles überwachsen, verschlammt und durcheinander.

Es sah aus, wie bei den Flodders - eine echte Baustelle!

die Terrasse im Sommer

Und diesen Zustand haben wir in den letzten Wochen beseitigt!!!

 

Es war eine Mordsarbeit, aber es hat sich gelohnt! Sooo schön ist es nun!

 

Nur Zeit zum Rezepte ausprobieren und Essen fotografieren blieb nicht, nicht zum Blogposts schreiben, zu nix dergleichen.

Wir sind noch nicht ganz fertig. Aber jetzt muss auch hier mal wieder was passieren!

 

Heute nur `ne schnelle Nummer, aber ein Anfang...

Erdbeer Tarte

Das schöne am Frühling sind ja nicht nur die Sonne, die endlich wieder scheint, sondern auch all die Köstlichkeiten, die es wieder gibt! Spargel! Rhabarber! Bärlauch! Erdbeeren!

Ich wiederhole mich, ich weiss...

 

So gab es heute zum Kaffeeklatsch eine Erdbeer - Tarte.

 

Ich habe von meinen grossen Jungs eine Tarteform mit Hebeboden zu Weihnachten geschenkt bekommen. Seitdem gab es Quiche in allen Variationen. Jetzt musste die süsse Variante ausprobiert werden und tadah... Erdbeer Tarte!

Erdbeer Tarte

1 Rolle frischer Blätterteig

etwas weiche Butter zum Einfetten der Form

400 gr Erdbeeren

150 ml Kirschnektar

50 gr Zucker

1 Päckchen Vanillesosse zum Kochen

400 gr Schmand

30 gr Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

 

Den Ofen auf 175°C Umluft/200°C Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Tarteform mit Butter einfetten. Den Blätterteig locker darauflegen und mit ca. 3 cm Rand rund schneiden. den übersteheden Teig leicht an den Rand der Form drücken, alles was jetzt noch übersteht als Randverstärkung umklappen. Den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen.

Die Tarteform auf mittlerer Schiene ca. 20 min backen.

 

Die Erdbeeren putzen und halbieren, grosse vierteln.

 

Den Kirschnektar mit 50 gr Zucker zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit 75 ml kaltem Wasser anrühren. In den kochenden Saft einrühren und bei mittlerer Hitze ca. eine Minute köcheln lassen.

Topf vom Herd ziehen, die Erdbeeren einrühren, abkühlen lassen.

 

Den fertiggebackenen Blätterteig aus dem Ofen nehmen, auf einem Rost 5-10 min abkühlen lassen, erst dann vorsichtig aus der Form nehmen, gänzlich abkühlen lassen.

 

Den Schmand mit 30 gr Zucker und Vanillezucker gut verrühren und auf dem abgekühlten Boden streichen. Die Erdbeeren obenauf verteilen.

Erdbeer Tarte

Das schmeckt nach Frühling!!!

Kirsten