Krank aber Käsekuchen

auf der Suche


Käsekuchen

Lange war ich auf der Suche!

Nein, im Grunde bin ich es noch...

 

...auf der Suche nach Gesundheit!

 

 

Fast den gesamten Winter hielt sich die alte Dorfschule tapfer...

Die fiesen Viren und Bakterien hatten keine Chance...

Egal ob von Osten die Grippe-Ritter oder von Westen die ko**-und-ka**-Soldaten versuchten die Festung einzunehmen... niente... nada... nix da!!!

 

Wir blieben standhaft!!

Aber dann...

 

Am Ende waren wir dann doch zu erschöpft von all dem gegenhalten, dem dagegen ankämpfen, dem widersetzen...

 

Ende Januar stürmten die Truppen die Dorfschule und überrannten die Bewohner!

Von da an war Emergency Room im Grey`s Anatomy unter der Leitung von Dr. House Programm!

 

Wechselnde Rollen, jeder durfte mal Patient sein, jeder musste mal als Oberschwester Hildegard ran.

 

 

Tonnen von Taschentüchern wurden verbraucht, Zentner von Toilettenpapier!

(keine weiteren Details!!)

 

Kamillentee, Hühnerbrühe, Zwieback mit Banane, Fenchelaufguss, Schmerztabletten, Hausmittelchen, Globuli... her damit! Hoffentlich hilft`s !?

 

So langsam, so ganz langsam, so gaaanz gaaanz langsam scheint die Suche nach Gesundheit ein Ende zu haben. Licht am Ende des Tunnels kann man schon erahnen. (oder ist es doch nur der herannahende ICE voll mit neuen Erregern? Malen wir den Teufel nicht an die Wannd!!)

 

Die Suche scheint erfolgreich gewesen zu sein!

Käsekuchen

Aber ist das ganze Leben nicht eine einzige Suche???

 

ja, ja, mir geht`s schon wieder viel besser und ich kann schon wieder hochphilosophisch daherschwafeln ... ;)

 

 

Jedenfalls bin ich erneut auf der Suche!

Dieses Mal auf der Suche nach dem weltbesten Käsekuchen-Rezept!!

Ich liebe Käsekuchen!!

 

Aber diesen klassisch deutschen Käsekuchen?? Geschmacklich meistens ganz schön lecker, aber ...

... dieses ... wie soll ich es nennen?? ... dieses Gefühl im Mund ...  auf der Zunge ...

 

Da nimmt man erwartungsvoll einen Happen ... und dann bremst es plötzlich ... es geht einfach nicht weiter ... kauen, kauen, kauen ... hilft nüscht ... schlucken ... kannste vergessen ...  literweise Kaffee sind nötig, um diese Masse den Hals hinunter zu spülen ...

... nee, das kann es nicht sein!!

 

 

Ich weiss, ich weiss, die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA sind zur Zeit angespannt genug und ich will wirklich kein neues Fass aufmachen, aber der (im wahrsten Sinne des Wortes) in aller Munde New York CheeseCake ist auch keine Alternative für mich!!

 

Auch hier geschmacklich meistens eine sieben bis acht. In Sachen Cremigkeit ganz weit vorn.

Aber für mich viiiel zu süss!!

... nee, das also auch nicht!

Käsekuchen

Also auf die Suche machen!!

Auf die Suche nach einem Rezept, das dem Gaumen mundet!

Cremig soll er sein. Aber nicht zu süss. Die Ansprüche sind doch wirklich nicht hoch.

Ein solches Rezept muss doch zu finden sein!

 

Habe mich durch so einige Rezepte hindurch gebacken... Aber für Dich habe ich heute leider kein Foto ... Irgendwas war immer noch nicht perfekt, um als weltbester Käsekuchen durchzugehen.

(GNTM kann ja auch nicht jede werden!!)

 

Naja, bei diesem Titel muss man nun mal in allen Punkten punkten!

 

 

Es hilft also nix, dann muss eben improvisiert werden und das beste aus allen Rezepten in

EIN Rezept gepackt werden.

 

Möge die Suche beginnen!

Den Anfang macht dieser Versuch mit Schmand! Noch Luft nach oben, aber schon ganz schön gut!

 

Ich habe dieses Mal eine Springform mit 20 cm Durchmesser genommmen!

(ist ja schliesslich erst ein Versuch und wer soll den ganzen Käseskuchen essen?? Besonders, wenn er es wieder nicht ist? Der Beste!)

 

Für den, der den Kuchen in einer "normalen" Springform (26 bis 28 cm Durchmesser) backen möchte, stehen die Mengenangaben in Klammern!

 

 

Mürbeteig

 

70 g (120 gr) eiskalte Butter
110 g (185 gr) Mehl
35 g (60 gr) Puderzucker
10 g (10 gr) Speisestärke
1/2  (1) Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
1 Prise Salz

 

 

Käsekuchenmasse

 

600 gr (1 kg) Schmand
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
60 g (100 gr) Zucker
Schale und Saft einer Bio-Orange
1 Prise Salz
1 grosses (2) Ei(er)

Für den Mürbeteig die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten verkneten. Man kann dafür die Knethaken vom Mixer nehmen, ich nehme meine Hände, die ich vorher unter kaltes Wasser gehalten und gut abgetrocknet habe.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Die Springform ausbuttern und mit 2 EL braunem Zucker ausstreuen.

Den Teig mit den Händen ein wenig in eine runde Form bringen und in die Form legen, etwas andrücken.

Die Springform zurück in den Kühlschrank stellen.

 

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Den Mürbeteig 15 bis 20 Minuten vorbacken.

Herausnehmen und auf einem Kuchengitter  abkühlen lassen.

 

Den Ofen auf 100° C herunterschalten.

Für die Käsekuchenmasse den Schmand zusammen mit dem Puddingpulver, dem Zucker, dem Orangensaft und der -schlale, sowie dem Salz in einer Rührschüssel gut verrühren.

Das Ei in einer zweiten Schüssel etwas aufschlagen und nur leicht unter die Schmandmasse untermischen. Wirklich nur kurz unterheben!!

Die Käsekuchenmasse auf den ausgekühlten Mürbeteigboden giessen.

 

Auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen.

 

Der Kuchen ist fertig, wenn die Mitte beim Anstupsen der Form nur noch leicht wackelt.

 

Herausnehmen und auf dem Kuchenrost in der Form ca. 15 min abkühlen lassen. Erst dann den Rand der Springform entfernen und den Kuchen restlos abkühlen lassen.

Käsekuchen

Wie gesagt...

Der Kuchen ist schon ganz schön lecker! Cremig und nicht zu süss! Aber da geht noch was!

 

 

Neuer Versuch ...

 

... die Suche geht weiter ...

 

 

Die besten Dinge passieren doch immer wenn man sie nicht erwartet! Ich wäre dann jetzt so weit!

 

in diesem Sinne,

Kirsten

P.S. Jaaa, der Käsekuchen ist gerissen!  - Ich weiss!!

Es gibt diverse Tricks, mit denen das angeblich nicht passiert. Bei mir reisst er trotzdem immer!

Deshalb gehört das für mich nun dazu! Sonst ist es kein Käsekuchen! Basta!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0