London

London ist Inspiration


London New Years Eve

Wer an London denkt, denkt an Towerbidge und Themse. An Westminster Abbey und Buckingham Palace. An Notting Hill und Hyde Park.

Ich denke aber auch an Multi - Kulti und an Essen! (Ich denke fast immer an Essen)

Ich denke an Ramen Soup in Soho, an Thai Food im Camden Market. An Sushi - Bars überall und Lebanese Restaurant in Paddington, an Chinese und Moroccan Streetfood in Spitalfields East London. An Red Velvet Cupcakes und Doughnuts.

Hach war das fein!! And soooo delicious!!

 

Es gibt jede Menge nachzukochen und auszuprobieren!

Libanese Wrap

Gestern haben die libanesischen Wraps den Anfang gemacht...

... so tasty!

... and so easy!

Libanese Wrap

2 Knoblauchzehen (oder mehr nach Geschmack)

1 Zwiebel

500 g Rinderhack

3 EL Tomatenmark

2 EL Ajvar

Chili nach Geschmack (ich habe eine kleine Schote genommen)

1 TL Oregano

1/4 TL Salz

schwarzer Pfeffer

6 Tortilla Wraps

Olivenöl

200 g Kirschtomaten

300 g Salatgurke

Petersilie (ich habe TK genommen - ist ja Winter!)

200 g Knoblauchquark oder Tzatziki (wer noch was vor hat nimmt Sour Creme!)

100 g Feta

Die Tomaten kleinschneiden, die Salatgurke ungeschält in ca 1 cm große Würfel schneiden.

In einer Schüssel mit der Petersilie mischen und mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.

 

Den Feta trocken tupfen und in einer kleinen Schale mit einer Gabel zerbröseln.

 

Knoblauchquark oder Tzatziki selber herstellen oder einfach selber kaufen.

 

Den Ofen auf 200° C Umluft vorheizen.

 

Den Knoblauch und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Tomatenmark, Ajvar, Salz, Pfeffer, Chili und Oregano zu dem Hack in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Die Hackfleischmasse auf die Wraps verteilen und gleichmässig verstreichen. Das funktioniert super gut mit dem Rücken eines Esslöffels! Auf jedem Wrap einen knappen Esslöffel Olivenöl träufeln.

 

Die vorbereiteten Wraps auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nacheinander (immer nur ein Blech, trotz Umluft!) für 4 - 5 Minuten backen.

 

Den Tomaten - Gurken - Salat mittig längs darauf verteilen, etwas Feta daraufstreuen und den Kräuterquark darüber geben. Zusammenrollen und geniessen!!!

Wer mag, experimentiert ein wenig mit Gewürzen in der Hackfleischmasse!

Wir mögen gern etwas Kardamom und Zimt darin. Und/oder Koriander und Kreuzkümmel (Cumin).

 

Wichtig ist, dass das Hackfleisch KRÄFTIG gewürzt wird!!! Bei den Gewürzmengen muss es einem vorkommen, als sei das viel zu viel und völlig überwürzt... aber erst dann schmeckt das Hack nach dem Garen köstlich... ;)

Libanese Wrap

Yummy, yummy! Really tasty!

 

Enjoy your meal

Kirsten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0